Gängs Tagebuch

/Gängs Tagebuch

Seit 1999 schreibt Hans-Martin Gäng das Tagebuch über die Heidelberger Wanderfalken. In über 3400 Einträgen können sie nachlesen, was in 17 Jahren alles passiert ist.

Wormser Wanderfalkenfamilie wurde vergiftet

By | Juli 18th, 2018|

Was Wanderfalkenschützer bereits im Mai vermutet hatten, wurde nun - endlich! - von der Staatsanwaltschaft Mainz bestätigt. Das Weibchen und die drei Falkenküken waren mittels einer ausgesetzten Locktaube vergiftet worden! Diese bedauernswerte Taube, deren Schwungfedern [...]

Besuch vom kleinen Verwandten

By | Juli 18th, 2018|

Das hatten wir hier noch nie! Ein Turmfalken-Terzel sonnt sich an diesem schönen Sommer-Vormittag. DIESE Wohnung ist nicht für ihn bestimmt! Wir haben vor Jahren für Turmfalken u.a. bei der Sanierung des  Dicken Turm der [...]

Das Falkenauge 5

By | Juli 16th, 2018|

  Dieses Jahr konnte ich folgende Szene nicht beobachten, denn die vier Jungfalken standen – vor ihrem Ausfliegen – selten gemeinsam außen auf der Anflugstange. Wenn ich aber in den Vorjahren während dieser Phase gelegentlich [...]

Spuren im Sand

By | Juli 16th, 2018|

zeigen uns, dass ab und zu ein Falke den Nistkasten besucht. Auch wenn es jetzt nichts Besonderes zu sehen gibt, übertragen unsere drei Webcams wieder nach einer Sommerpause. Danke an Benjamin P. in der Informationsverarbeitung [...]

Das Falkenauge 4

By | Juli 15th, 2018|

  Foto: Stefan Kresin+2002, AURORA atzt (Ausschnitt) Da war doch im Bio-Unterricht – kurz bevor uns die  Äuglein zufielen – irgend etwas mit “gelber Fleck” (Fovea) auf der Netzhaut? Vergessen? Na gut: Die Fovea ist [...]

Das Falkenauge 3

By | Juli 14th, 2018|

Kann ich davon ausgehen, dass die geneigten Leserinnen und Leser in der Schule aufgepasst haben? Wie bitte? –  So so! Dann muss ich die außergewöhnliche Sehkraft des Wanderfalken etwas ausführlicher erklären.  WIR stellen das Bild [...]

Das Falkenauge 2

By | Juli 13th, 2018|

Wanderfalken erkennen, beurteilen, jagen ihre Beute aus großer Entfernung, oft aus einigen hundert Metern Entfernung und aus beträchtlicher Höhe an! Im spektakulärem Sturzflug – die Worthälfte -“flug” ist falsch, es ist ja ein Sturz mit [...]

Das Falkenauge 1

By | Juli 13th, 2018|

Haben wir Buben uns früher nicht beim Indianerspielen Namen gegeben wie Häuptling Falkenauge? Wohl ohne zu überlegen, warum. Heute weiß ich einiges mehr. In der Fachliteratur und in Berichten von Augenzeugen von jagenden Wanderfalken lesen wir [...]

Jungsfalken noch in Heidelberg

By | Juli 13th, 2018|

Gestern war ich erstmals nach vier Wochen wieder in der Altstadt von Heidelberg. Von einer Betreuerin der Informationstheke in der Heiliggeistkirche erfuhr ich, dass in dieser Woche wieder einmal ein frischer Taubenrest auf dem Umlaufbalkon [...]