Gängs Tagebuch

/Gängs Tagebuch

Seit 1999 schreibt Hans-Martin Gäng das Tagebuch über die Heidelberger Wanderfalken. In über 3400 Einträgen können sie nachlesen, was in 17 Jahren alles passiert ist.

Was geschieht beim Schlupf?

By | April 19th, 2018|

Die Küken – noch in ihrer Kalkschale –  sind heute - 31. Tag -  voll entwickelt und in der Eischale wird es nun eng für sie. Der Sauerstoffgehalt wird nun allmählich knapp und der Kohlendioxidgehalt [...]

Geduld!

By | April 17th, 2018|

Nach meinem Kalender ist heute der Tag 29 der Brutzeit. Es kann also noch zwei - drei Tage dauern, bis wir etwas Weißes unter den Falken entdecken. Also zunächst Ausschau halten nach der Hälfte einer [...]

Kontrollpunkt

By | April 17th, 2018|

Das hätte ich niemals erwartet, dass ich im Alter einen Logenplatz hätte, von dem ich die Flüge der brütenden Wanderfalken beobachten könnte. Als ich vor langer Zeit an einem abgelegenen, aufgegebenen Steinbruch erstmals Wanderfalken bewachte, [...]

Worauf und woran wir uns alle freuen werden

By | April 14th, 2018|

das sind die ersten Atzungen! So ein Winzling kann selbstverständlich zunächst nur winzige Happen verschlingen. (Das wird sich dann sehr schnell ändern!) Noch ist ein frisch geschlüpftes Falkenküken blind, es wird auf die aufmunternden Rufe [...]

Ein typisches Falkenleben endet oft so

By | April 10th, 2018|

wie in Lawrence,Hew Hampshire, USA, dieser Tage: Ein 17-jähriger Terzel unterlag nach mehrtägigen Kämpfen einem jungen Rivalen, der sofort die Nachfolge zum Brutgeschäft bei der Partnerin antrat. "Black6/Green 4" hatte mit zwei Weibchen in seinem [...]

Hagelschnüre

By | April 8th, 2018|

Die kennen wir alle vom rohen Hühnerei, nicht wahr? Die beiden ineinander verdrehten Eiweißstränge sorgten dafür, dass die wichtige Keimscheibe auf dem Dotter immer nach  oben – zum warmen Brutfleck an AURORAs Bauch  – gerichtet [...]