Gängs Tagebuch

/Gängs Tagebuch

Seit 1999 schreibt Hans-Martin Gäng das Tagebuch über die Heidelberger Wanderfalken. In über 3400 Einträgen können sie nachlesen, was in 17 Jahren alles passiert ist.

Eroberung des Raumes

By | Mai 6th, 2018|

Seit zwei Tagen können wir - zufrieden - beobachten, dass das QUARTETT sich ab und zu auflöst und jede/r seines Weges geht. Nein, humpelt, stolpert und wankt! Inzwischen geht auch die Eroberung der idealen Position [...]

Wie kommen die Küken zur Nahrung?

By | Mai 5th, 2018|

Wanderfalken schlagen als Beute fast ausschließlich Vögel, die sie - meist aus großer Höhe in hoher Geschwindigkeit herabstoßend - mit beträchtlicher Wucht mit geballten Fängen schlagen, so dass diese taumeln. Oder sie ergreifen den Beutevogel [...]

Unappetittlich

By | Mai 5th, 2018|

Heute hatte ich Zeit und Gelegenheit, ein "Fütterung der Raubtiere" - damit lockte man früher im Zoo oder Zirkus die Kundschaft an - zu beobachten. Mir fiel ein Stein vom Herzen, als ich beobachtete, wie [...]

Nun ist Gefiederpflege nötig

By | Mai 4th, 2018|

Heute ist um 14.40 Uhr deutlich zu sehen, dass im sprießenden Federkleid der Küken Pflege notwendig ist Auch PALATINA zeigt uns dabei in Cam 2 ausführlich, wie das geht.. Geschickt setzt das Quartet dabei bereits [...]

Harte Minuten

By | Mai 3rd, 2018|

auch für uns Menschen bei einer solchen Atzung zuzuschauen. Wir sehen: Hier geht es wirklich um das Überleben der Fittesten! Wer zuerst zupackt, zupacken kann, wird satt und kann sich entwickeln. Wer zu schwach ist, [...]

Wunde am kleinsten Küken

By | Mai 3rd, 2018|

Soeben konnte ich einen kurzen Blick auf das kleinste Küken werfen. Ja, das sieht nach Kratzer einer Falkenkralle - Geschwister? - aus. Das kleine Küken hat es sowieso schwer, nun auch noch das! Nein, jetzt [...]

Brauchen Wanderfalken Nistkästen zum Brüten?

By | Mai 3rd, 2018|

Selbstverständlich nicht! Aber ohne solche Nistkästen wären sie vielleicht nicht mehr da. Seit zig- Millionen Jahren - lange vor unserer eigenen Spezies Homo sapiens - gibt es Vögel, Falken und auch Wanderfalken! Wanderfalken flogen durch das [...]

Kleine Federkunde 2

By | Mai 3rd, 2018|

Bei den Küken erkennen wir nun bald die Ausformung der Federkeime. Je nach dem zukünftigen Zweck und  je nach der Lage der einzelnen Feder entscheidet sich bereits jetzt, wie jede einzelne Feder in ca. vier [...]

Kleine Federkunde Teil 1

By | Mai 2nd, 2018|

Wenn das Quartett soeben uns nur als haariger, weißer Klumpen erscheint, der sich manchmal etwas bewegt, dann ermuntert mich das zum "Lehrer spielen": Die Oberhaut der Vögel ist von unserer völlig verschieden, sie erinnert uns [...]

Größenunterschied

By | Mai 2nd, 2018|

Die fünf Tage, die 2018 zwischen dem ersten und dem vierten Schlupf liegen, bedeuten mit unseren Erfahrungen seit 18 Jahren in diesem Nistkasten  eine große Zeitspanne. Entsprechend erkennen wir auf den ersten Blick das jüngste [...]

In Freiheit – selbstbestimmt – sicher

By | Mai 1st, 2018|

Das liegt mir am Herzen mitzuteilen: Diese Wanderfalken PALATINA und ZEPHYR sind Wildvögel. Sie werden nicht - wie anderswo - in Menschenhand, in einem Käfig oder an einer Fessel gefangen gehalten und gegen Eintrittsgeld gezeigt. [...]