Gängs Tagebuch

/Gängs Tagebuch

Seit 1999 schreibt Hans-Martin Gäng das Tagebuch über die Heidelberger Wanderfalken. In über 3400 Einträgen können sie nachlesen, was in 17 Jahren alles passiert ist.

Es fehlen Brachflächen

By | Juli 5th, 2018|

Diese bieten mit ihrer pflanzlichen Vielfalt den Insekten und Vögeln Nahrung und Unterschlupf!  Bis zum Jahr 2007 förderte die Europäische Union solche Brachflächen und etwa ein Zehntel der Ackerflächen in Deutschland blieben der Natur überlassen, [...]

„Amsel, Drossel, Fink und Star…“

By | Juli 5th, 2018|

Manchen Arten geht es gut, wenn sie gerne in der Nähe des Menschen leben.  Die drei häufigsten Arten in deutschen Siedlungen und Städten sind Amseln, Buchfinken und Spatzen. Weniger gut sind die Zahlen der Stare [...]

Sommerpause

By | Juli 2nd, 2018|

Über einige Umwege erreichen mich - z.T. besorgte Anfragen -  warum hier zur Zeit keine Falken zu sehen und auch keine Tagebucheinträge zu lesen sind. Nun, der 2018-Nachwuchs hat sicher längst Heidelberg verlassen und auch [...]

Eine gute Zeit

By | Juni 16th, 2018|

zum “Wanderfalken-gucken-sehen” hat nun begonnen! Zeit muss man haben und ein gutes Fernglas. Schönes Wetter haben wir ja, die Scheffelterrasse und/oder Stückegarten an der Schlossruine stehen zum Altstadtblick zur Verfügung. Auch auf der nördlichen Neckarseite, [...]

Vor 174 Jahren eine rätselhafte Aushorstung

By | Juni 15th, 2018|

Wanderfalken und Habichte waren auch in Heidelberg von Aushorstung bedroht! Eine lang vergessene Felseinmeißelung im Gumpentalsteinbruch, der ca. 1900 stillgelegt wurde, ca. 50 m oberhalb des Ingenieurweges (im Stadtplan von Heidelberg im Planquadrat G,H 15), [...]

Eine riskante Zeit für die jungen Falken

By | Juni 14th, 2018|

Nun häufen sich die Nachrichten von gestorbenen oder verunfallten Jungfalken in der weltweiten Gemeinschaft der Freunde/Freundinnen des Wanderfalken! Gelegentlich fällt während der Aufzuchtzeit ein Elternteil aus, dann ist die Aufgabe der Beutebeschaffung kaum zu schaffen. [...]

Dramatischer Kampf um den Nistplatz

By | Juni 13th, 2018|

An der Kathedrale von Salibury, GB, einem traditionellen Nistplatz der Wanderfalken seit Jahrhunderten (!), gab es dieses Jahr keine Jungfalken! Wie immer wieder zu beobachten, tauchten am Nistplatz bei beginnender Balz neben dem residierenden Paar [...]

Meine erste Sichtung eines Jungfalken

By | Juni 11th, 2018|

dieses Jahrgangs in der Luft war heute Vormittag in der westlichen Heidelberger Hauptstraße. Ich hatte mich bereits am Anblick von etwa zwei Dutzend (!) kreisenden und kreischenden Mauerseglern am Himmel gefreut, als ich diese bei [...]