Tagebucheintrag

//Tagebucheintrag

Wenn ein TV-Redakteur einem über die Schulter schaut

und dieser auch noch sein Mobilphone dabei hat, so wird der kleine Einsatz - von mir unbemerkt - auch dokumentiert. Danke an  P.B., der diesen Falken auf der Straße entdeckte und mich herbei telefonierte!   l https://www.swr.de/swraktuell/bw/mannheim/junger-turmfalke-in-heidelberg-nach-bruchlandung-falke-fliegt-wieder/-/id=1582/did=19892738/nid=1582/13e06ie/index.html

By | Juli 13th, 2017|Tagebucheintrag|0 Comments

Nach den jungen Wanderfalken landen nun die jungen Turmfalken

Zwischen zwei Regenschauern wurde ich heute wieder einmal zur Jesuitenkirche gerufen. Dort saß ein Turmfälkchen auf der Straße. Passanten hatten es zur Kirchenmauer geschubst, wo es sich in eine Ecke drückte. Es war wohl vom nahen Hexenturm - in dessen Dach wir einen jedes Jahr  beflogenen Turmfalken-Nistkasten installiert haben -  gegen eine Glasscheibe der "Neuen [...]

By | Juli 12th, 2017|Tagebucheintrag|0 Comments

Webcams wieder in Betrieb

und schon zeigt sich um 8.35 Uhr ein munterer Jungfalke auf Cam 3! Danke an Tobias Sch. im Rathaus! Nachtrag vom 30.06. 2017, 14.50 Uhr : Außerhalb der Balz-  und Brut - und Ästlingszeit, also Januar bis Juni, können nur fünf Gäste gleichzeitig auf die Webcams zugreifen. Man muss also Geduld oder Glück haben. Nun ja, [...]

By | Juni 30th, 2017|Tagebucheintrag|0 Comments

Was bleibt von der Beute übrig?

Nur wir Menschen machen Müll,  im Nahrungskreislauf der Natur wird alles irgendwie verwertet. Selbst die Knochen und Federn der Beutevögel, die irgendwo von den Wanderfalken zurück gelassen werden, sind nach einiger Zeit von winzigen Lebewesen zerlegt und verschwunden. Ich kannte vor langer Zeit nahe eines Wanderfalkenhorstes im Nordschwarzwald eine Rupfkanzel an einer Felskante eines Steinbruchs. Dort [...]

By | Juni 28th, 2017|Tagebucheintrag|0 Comments

Was braucht es, um Wanderfalken zu beobachten?

In Heidelberg ist es ab Spätherbst gut möglich einen Wanderfalken zu sehen, denn dann hält PERKEO fast täglich - meist in den Morgenstunden - Wache auf der Turmspitze von Heiliggeist. Dort erkennt man leicht an der gedrungenen, rundköpfigen Silhouette, die sich nicht bewegt und oft lange am gleichen Fleck ruht, den Wanderfalken. Ob es PALATINA [...]

By | Juni 22nd, 2017|Tagebucheintrag|0 Comments

Souvenirs, Souvenirs…

Vor nahezu  50 Jahren war die Beringung an jenem Felsenhorst im Nordschwarzwald, den ich damals mit Freunden betreute,  eine große Aktion! Der von der Vogelwarte Radolfzell beauftragte Beringer Bertold F. kam aus Offenburg angereist, wir vor Ort sorgten für die Organisation und Durchführung der Abseilaktion und alles war sehr aufregend! Ich blieb - ebenfalls angeseilt - [...]

By | Juni 21st, 2017|Tagebucheintrag|0 Comments

Herzlichen Dank

an Frau K.M., Frau V.St. und Herrn H-G. G. für die Spenden an unser Projekt, über die ich heute Nachricht vom NABU, Heidelberg erhalten habe. So kann ich bestimmt wieder in der kommenden Saison den gleichzeitigen Zugriff von vielen Personen auf die Kameras finanzieren.

By | Juni 19th, 2017|Tagebucheintrag|0 Comments

Zu früh unterwegs

An dem Felsenhorst, den ich mit Freunden und Helfern in den 1960-er bis 1990-er Jahren betreute und überwachte, waren die letzten Tage vor dem Erstflug der Jungen immer aufregend. Eine Unruhe erfasste manche Küken und sie "wanderten" aus der Horstnische zur Seite oder gar nach oben davon. Sie kletterten dabei mehr oder minder geschickt, blieben [...]

By | Juni 16th, 2017|Tagebucheintrag|0 Comments

Noch immer gibt es Nesträuber

die Wanderfalkengelege oder fast flügge Jungfalken aushorsten. Das ist zwar nach EU-Rechtsprechung und nationalen Gesetzen verboten, aber die Strafverfolgung wird sehr unterschiedlich gehandhabt. Manche Richter schlagen ein solches Verfahren wegen Geringfügigkeit nieder nach dem Motto "Wir haben wichtigere Klagen, die seit langem bei uns liegen,  zu bearbeiten." , oder verhängen geringe Bußgelder, die - aus unserer [...]

By | Juni 16th, 2017|Tagebucheintrag|0 Comments