Tagebucheintrag

//Tagebucheintrag

Trotz Sonne, kalter Wind

Vereiste Autoscheiben sah ich um 7 Uhr, als ich die Zeitung aus dem Briefkasten holte. Nun hat die Sonne den Turmhelm seit dieser Zeit beschienen und es ist dort oben in 56 m Höhe über dem Neckartal wärmer geworden. Doch noch immer setzt sich das QUARTETT zur wärmenden Pyramide zusammen und drückt sich aneinander.  

By | April 15th, 2019|Tagebucheintrag|0 Comments

Feder eines Wanderfalken auf dem Mond

Aber ja! Als Lehrer ließ ich mir das seinerzeit nicht entgehen. Am 3. August 1971 war APOLLO 15 auf dem Mond gelandet und Commander David R. Scott bewies vor der Filmkamera, was man  Galileo Galilei bereits vor vierhundert Jahre mit seinen Fallversuchen mit Steinen am Schiefen Turm von Pisa nicht so recht glauben wollte: Fallende [...]

By | April 14th, 2019|Tagebucheintrag|0 Comments

Mehr über Federn lesen?

Ich empfehle dieses hübsche Buch Nr. 26 aus der großartigen Reihe Naturkunden  bei Matthes & Seitz, Berlin, 2016,  herausgegeben von der klugen Judith Schalansky, die vor einigen Wochen im DAI, Heidelberg aus einem ihrer Büchern las. Dieses Buch, ich wage nicht seine schönen Abbildungen zu kopieren, erklärt uns Laien ALLES über Federn auf verständliche und [...]

By | April 14th, 2019|Tagebucheintrag|0 Comments

Bemerkungen zu den Federn 1

Die Oberhaut der Vögel ist von unserer völlig verschieden, sie erinnert uns an deren Abstammung von den Saurieren. Bei uns Menschen wird die Hornsubstanz der Oberhautzellen, das Keratin, fortlaufend abgestoßen und von innen erneuert. Als Schuppen auf unseren Schultern, als Hornhaut an unserer Fußsohle und Handinnenflächen, als Haare und Finger- und Zehennägel werden diese abgestorbenen [...]

By | April 14th, 2019|Tagebucheintrag|0 Comments

Aus weiß wird hellgrau

So schnell geht das! Was uns heute die Cam 1 und 2 in schönster Deutlichkeit und Farbkraft zeigt, ist die beginnende Veränderung des Federkleids! Aus dem Schneeweiß der ersten Dunen wird nun ein Hellgrau! Das ist kein Schmutz, ich werde nach dem Frühstück - meinem! -  weiter berichten.  

By | April 14th, 2019|Tagebucheintrag|0 Comments

Federn stieben durch den Nistkasten

als um um 7.20 Uhr das kleine Frühstück von ZEPHYR angeliefert wird. Mein Blick auf die Temperaturanzeige:  2° C. Dort oben in 56 m Höhe ist es wahrscheinlich noch etwas kälter, hinzu kommt der wind- chill, der die Kälte schärfer empfinden lässt. Ich beobachte, wie der  Talwind aus dem Osten die Flaumfedern auf dem Kastenboden [...]

By | April 12th, 2019|Tagebucheintrag|0 Comments