Gaeng

/Hans-Martin Gäng

About Hans-Martin Gäng

This author has not yet filled in any details.
So far Hans-Martin Gäng has created 3851 blog entries.

Original ist besser als Bild

dachte ich wieder einmal, als ich heute gegen 13.20 Uhr zum Nistkasten ging. Erste Kurzpause auf der Empore der Westseite mit dem schönen Blick in das Innere. Rechts oben war einmal die Bibliotheca Palatina mit dem Falkenbuch des Stauferkaisers Friedrich II. Kopfschütteln, dass vorne der Chor mit einer Mauer (!) die Katholiken von den Protestanten [...]

By | Februar 16th, 2018|Tagebucheintrag|0 Comments

Alles geht seinen gewohnten Gang, oder?

Ja, wir können sehr zufrieden sein. Beide Falken zeigen das erhoffte Balzverhalten und wir können - Daumen drücken! -  hoffentlich bald ein erstes Ei in der bestens vorbereiteten und von den Falken akzeptierten Nistmulde sehen. Auch das Problem mit den Nilgänsen haben wir - dank der freundlichen Unterstützung der Wissenschaftler Dr.E.S, Dr. A.H. und den [...]

By | Februar 16th, 2018|Tagebucheintrag|0 Comments

Herzlichen Dank und freundliche Bitte

Seit September 2017 sind,  wie ich heute vom Kassenführer des Heidelberger NABU Herrn St. H. erfahre, zwei Spenden für unser Wanderfalkenprojekt eingegangen: Herzlichen Dank, Frau B.T. und Herr M.N.! Sie ahnen es: Wir  benötigen immer wieder Spenden aus unserem Freundes-und Freundinnenkreis für unsere Auslagen. So haben wir u.a. 2017 aus Ihren Spenden den Bau eines [...]

By | Februar 16th, 2018|Tagebucheintrag|0 Comments

Vor dem Frühstück

nimmt ZEPHYR erstaunlich viele Sandkörnchen auf. Das beobachten wir hier bei beiden Falken immer wieder, meist beschränken sie sich aber auf das "Steinchen-ziehen", wenn sie sich beim Brüten/Warmhalten des Geleges/der Brut langweilen. Heute sehen wir erstaunt, dass ZEPHYR doch viele Steinchen schluckt! Bei Körner fressenden Vögeln verstehen wir das ja noch, aber bei Fleisch fressenden [...]

By | Februar 15th, 2018|Tagebucheintrag|0 Comments

Alles wieder gut

Gestern Nachmittag, als der viel besuchte Heidelberger Fastnachtsumzug 60 m entfernt auf dem Marktplatz lautstark zu Ende ging, konnten wir bei PALATINA und ZEPHYR  eine deutlich sichtbare Verunsicherung feststellen. Auffallend, wie oft ihr Blick sich zur Kastendecke (Resonanzdeckel wie in den Opernhäusern?), aber auch nach außen richtete. Denn unten "groovte der Bär"- wie man heute [...]

By | Februar 14th, 2018|Tagebucheintrag|0 Comments

Wanderfalke, Turmfalke, Rotfußfalke, Merlin, Baumfalke, Gerfalke, Wüstenfalke

Sie alle hatte Marcus zum Lamm in Heidelberg seinerzeit auf dem Schloss gesehen, beschrieben und malen lassen! Unsereins denkt dabei an die gefangen gehaltenen Vögel, die zwar gelegentlich zur Jagd genutzt, verschenkt, verkauft und verbraucht wurden, ansonsten aber angebunden im dunklen Vogelhaus - auf dem heutigen Stückegarten gelegen - als Prestigeobjekte zur Schau bei Besuchen [...]

By | Februar 13th, 2018|Allgemein, Tagebucheintrag|0 Comments

Statt Aktuelles mal etwas Historisches

"Da gibt es ja immer dasselbe zu sehen und zu lesen!", denkt heute der selbstkritische Tagebuchschreiber. Da ihm gerade nichts einfällt, kramt er im Archiv seiner Eintragungen. Wer war denn der erste Heidelberger Bürger, der etwas über Wanderfalken in Heidelberg geschrieben hat? Das war der Doktor der Rechte und kurpfälzischer Kirchenrat Markus zum Lamm (1544 - [...]

By | Februar 13th, 2018|Tagebucheintrag|0 Comments