Loading...

Willkommen bei der AG Wanderfalken Heidelberg

Willkommen bei der AG Wanderfalken Heidelberg

 Wanderfalken auf der Heiliggeistkirche Heidelberg

PostkarteAm 18. Februar 1248 unternahm die belagerte Stadt Parma einen Ausfall und raubte sechs überaus wertvollen Handschriften „de arte venandi cum avibus“, die der Stauferkaiser Friedrich II. selbst verfasst hatte, aus dem kaiserlichen Zelt.Willkommen

Das kostbare Falkenbuch des Kaisers, in dem der Wanderfalke fachkundig beschrieben wird, ist verloren gegangen. Das Zweitexemplar dieses berühmten Buches mit 500 Vogel-Miniaturen verlor sein Sohn Manfred 1266 in der Schlacht von Benevent, ebenso sein Leben. Dieses überaus prachtvolle Buch kam über mehrere Stationen im 16. Jahrhundert in den Besitz der Kurfürsten von der Pfalz und befand sich bis 1623 in der Bibliotheca Palatina auf der Südempore der Heiliggeistkirche. Als Beutegut des 30-jährigen Krieges gelangte das Falkenbuch nach Rom (Biblioteca Apostolica Vaticana, Cod.Pal.Lat. 1071). Als der Papst 1986 das Falkenbuch zu einer Ausstellung für einige Wochen auf die Empore der Heiliggeistkirche auslieh, stand im Halbdunkel der gepanzerten Vitrine neben der Kostbarkeit auch ein ausgestopfter Wanderfalke.

Heute ist er 50 m darüber nach 47 Jahren Abwesenheit als wild lebender Brutvogel wieder zurück gekehrt!

Es hat sich einiges geändert…

Liebe Besucher der Heidelberger Wanderfalken, es hat sich Einges geändert auf der neuen Website. Die alte hat nach über 10 Jahren ausgedient. Sie war technisch und inhaltlich nicht mehr auf einem vertretbaren Stand. Hier ein paar wichtige Neuerungen:

  • Auf vielfachen Wunsch gibt es wieder ein Gästebuch. Sie können ihre Kommentare entweder dort oder auf Facebook posten. So wie es für sie am bequemsten ist.
  • Wir haben keine Bildergalerie mehr. Ihre Bilder posten sie jetzt bitte auf Facebook.
  • Herr Gäng wird natürlich weiterhin das Tagebuch schreiben. Die Einträge finden sie sowohl hier als auch auf der Facebook Seite.
AG Wanderfalken auf Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar

Die aktuellsten Tagebucheinträge

Eine der häufigsten Fragen

By | Dezember 5th, 2016|

die man mir stellt lautet" Wie schnell fliegt denn der Wanderfalke?" - Da gibt es ganz unterschiedliche Angaben. Da schnell fliegende Vögel auf seiner Beuteliste stehen, kann er sie seit Jahrmillionen erbeuten. Spektakulär - nein, [...]

Eine Wanderfalkenfeder auf dem Mond

By | Dezember 5th, 2016|

Ein gefiederter Hammer heißt das Kapitel auf Seite 136 ff. in dem lesenswerten und informativen Buch "Federn - Ein Wunderwerk der Natur" von Thor Hanson, Band 26 in der Reihe NATURKUNDEN  im Verlag Matthes & [...]

PALATINA zeigt sich

By | November 29th, 2016|

Am 18. November prüfte PALATINA über längere Zeit den Bodenbelag im Nistkasten  und betrachtete ausgiebig die Wände und die Decke.  Ja, alles wie im Vorjahr! Gestern, am 28. November, gegen 15. 35 Uhr, stand sie [...]

Vogelgrippe: Gefahr für Heiliggeist-Falken?

By | November 18th, 2016|

Jeden Tag lesen wir nun in unseren Zeitungen von "eingestallten" Hühnern und Gänsen und manche fürchten schon den Verlust der Weihnachtsgans. Heute las ich beim Frühstück in unserer Lokalzeitung von einem mit H5N8  infizierten und [...]

Ein herzliches DANKE SCHÖN!

By | November 17th, 2016|

an unseren Webmaster, der - seit 16 Jahren! - unsere Website und nun auch unsere Facebook - Seite betreut.  Wir ahnen alle, wie viele Arbeitsstunden er für unsere Anteilnahme am Leben der Heidelberger Wanderfalken zu [...]

Load More Posts

Unterstützt von:

logo_agw_bw_2014

undekade

logo-scaltel

logo-nabu-gruppe-heidelberg2