Ich kann den Live-Stream der Cam 2 kaum ertragen: Vom Marktplatz unten dringt ein Höllenlärm nach oben und dennoch bleibt PALATINA auf dem Gelege. Vor allem bei knallenden Geräuschen zuckt sie zusammen und man ahnt, dass sie gerne in die Weite und in die Ruhe fliegen möchte. ZEPHYR hält sich, man ahnt es, auf Distanz. Mit dem dritten Ei ist nun der Bruttrieb bei PALATINA so stark, dass sie das Narrentreiben, das Wort passt, aushält. Manchmal schließen sich für Sekundenbruchteile ihre Lider, dann schreckt sie wieder auf. PALATINA ist selbstverständlich – seit 2014 – mit den Gegebenheiten der Altstadt vertraut. Ich denke an die mehrfachen Schlossbeleuchtungen, die jedes Jahr direkt vor dem Nistkasten stattfinden. Da sie aber 2019 schon so früh hier auf dem Gelege ist, hat sie noch nie den lautstarken Abschluss des “Heidelberger Fastnachtszugs” mit tausenden von Menschen in unmittelbarer Nähe erlebt! Denn in den Vorjahren erfolgte die Eiablage immer etwa in der Monatsmitte! Der Lärm wird heute bis in die späten Nachtstunden anhalten. Seit dem 1. März hat PALATINA jede Nacht im Nistkasteneingang verbracht. Heute wird sie auf dem Gelege bleiben, denn nun beginnt sie mit dem Brüten!