Nein, auch dem Wanderfalken fliegen nicht – wie im Schlaraffenland – “die (gebratenen) Tauben in den (Mund) Schnabel”! Selbst wenn er 10 000 Beutevögel vor sich hat, ist es keineswegs sicher, dass er Beute macht. Hinter solchen Massenbewegungen eines Starenschwarms steckt mit großer Wahrscheinlichkeit ein Wanderfalke. Es ist selten, dass man solche Angriffs- und Verteidigungsstrategien so filmen kann, dass auch wir das beobachten können. Ich habe 2004 in Rom nahe der Statione Termini solche Massenbewegungen von Staren gesehen, dabei leider mit meinen schwachen Augen nie den Falken am Rande des Gewimmels entdecken können. Obwohl die Ausweich- und Ballungsmomente uns zeigen, wo etwa der Falke fliegt…

Falcon attacks starling murmuration at RSPB Minsmere … – BBC.comhttps://www.bbc.com/news/av/uk-england-suffolk-46610171/falc…