passt gut das Verhalten von ZEPHYR! Mit gefülltem Kropf ruht er im Eingang des Nistkastens. Seine Körperhaltung und das leicht aufgeplusterte Gefieder zeigt, dass er völlig entspannt ist. Dennoch sind seine Augen unaufhörlich aktiv und wir erkennen an seiner Blickrichtung, was ihn interessiert: Er beobachtet die Tauben auf dem Markplatz, der bereits zum Weihnachtsmarkt dekoriert und mit Buden bestückt ist. Er schaut auf die Hausdächer, und prüft, was sich dort bewegt. Als ein Vogel, von Westen kommend, ihn direkt überfliegt, zuckt er zusammen. Was mag das für eine Art gewesen sein? Dann pflegt er sein Gefieder und wir staunen wieder einmal über die Beweglichkeit seiner Halswirbelsäule. Ganz überraschend fliegt er schließlich ab.

 

Danke, Krystyna!

Danke, Krystyna!

5