Die Fahnen auf der Theodor-Heuss-Brücke knattern heute morgen in einem strammen Ostwind, während die Wolken hoch darüber nach Nordosten ziehen! Der Ausgang des Neckartals zeigt sich wieder einmal als Windkanal. Auf dem Markt in HD-Neuenheim sehe ich fröstelnde Menschen unter den flatternden Marktschirmen. Ich sehe soeben um 9.45 Uhr, dass auch die Cam 3 etwas “zittert”.

Da ist ZEPHYR heute bestimmt früher aus dem Nistkasten! Oft sah ich über lange Stunden Wanderfalken am gleichen Ort ruhen, bei Starkwind beobachtete ich sie oft in großen Kreisen empor steigen – “schweimen” – sagen die Fachleute, herabstoßen und wieder aufsteigen. “Haben Wanderfalken auch Spaß und worüber freuen sie sich?” wurde ich früher von Schülern/-innen gefragt. Spaß und Freude sind menschliche Regungen und passen kaum auf Tiere. Manchmal aber doch, wenn wir z.B. im TV sehen, wie Kolkraben oder Keas auf dem Rücken liegend über Schneehänge herab rutschen …

Ja, ich glaube, dass  Wanderfalken bei starkem Wind Freude in der Luft haben.