Ja, bevor es heute wieder heiß dort oben wurde, habe ich die Reste der vergangenen drei Monate beseitigt, den Bodenbelag ausgetauscht und die Kotflecken abgeschabt und übermalt.  (Vor allem die Schwelle habe ich, wie man sieht 🙂 liebevoll ROT markiert, vielleicht stolpern auch alte Wanderfalken gelegentlich?)

Kein Altfalke ließ sich sehen, von Ferne hörte ich die ausgeflogenen Jungfalken betteln und gieren, jedoch so weit entfernt, dass ich nicht raten konnte, wieviele da gerade Hunger hatten.) Noch habe ich einen Drei-Jahre-Vorrat an Kies/Sand dort oben…

Ich bin sehr gespannt, ob und wie oft PALATINA & ZEPHYR vorbei kommen werden. Wird die Nilgans nun wieder kommen? Wird ZEPHYR – wie im Herbst/Winter 2017/18 – hier wieder übernachten? Wer von den Jungfalken schaut mal vorbei? In den Vorjahren war das zu beobachten.

Screenshots von Guenther.H.