Heute sieht man an den geöffneten Schnäbeln des QUARTETTS, dass auch ihnen die Sonne und Hitze zusetzt. Aber sie flüchten nicht in das Dunkel des Nistkastens, sondern genießen neugierig die Außenwelt. Noch sind sie nicht alle mit der Außenstange vertraut, deshalb wird es wohl noch kurze Zeit dauern bis zum Start!

Danke Krystyna!