Nein, zum Haustier wird er nicht werden! Aber es ist schon merkwürdig, dass seit einigen Nächten PERKEO im Nistkasten schläft. In den vergangenen Jahren war erst ab Brutbeginn das Falkenweibchen die Nacht über auf dem Gelege. Außerhalb der Brutzeit hat in 17 Jahren hier nie ein Falke im Nistkasten genächtigt. Was bedeutet das?

Schutz vor Nässe oder Kälte wird nicht gesucht, das ist sicher. Erwachsene Falken frieren nicht und kommen auch mit Nässe zurecht.

Es muss einen anderen Grund geben. Mir kommt, nachdem ich vor Jahrzehnten Wanderfalken immer nur am Fels beobachtet habe, immer wieder die Fabel/das Märchen von der Stadtmaus und Feldmaus in den Sinn. (Das ist natürlich als Scherz zu verstehen!)

4