Das gefällt uns: Miriam & Brian, die im vergangenen Jahr viele Stunden in Heidelberg verbrachten, wählten  in ihrem Film über wildes Leben am Heidelberger Schloss – gestern Abend bei ARTE erstmals gesendet – die Wanderfalken als bewegliche Fremdenführer. Der Falkenblick zeigte uns nicht nur das Schloss und die Stadt aus ungewohnter Perspektive – von ganz oben, aber auch von ganz nah – , sondern lenkte uns auch zu den ganz kleinen „Wilden“, z.B.  die Mückenlarven im Wasserbecken vor der Grotte im Schlossgarten. Besonders eindrücklich: die Fledermäuse in den Kasematten, die Frösche und Molche im Feuchten , nicht wahr?

Wir, die wir gerne den Blick nach oben lenken, freuten uns auch an den Turmfalken und Mauerseglern die am Schloss leben. Und Brian ermöglichte selbst uns Alt-Vertrauten der Falkenfamilie  neue und schöne Einblicke in das Leben von PERKEO & PALATINA mit ihrem Nachwuchs!

HERZLICHEN DANK!

s.u.

https://www.arte.tv/de/videos/068363-002-A/wilde-schloesser/

wilde-schloesser

3