Was im Heidelberger Wanderfalken-Nistkasten geschieht, wird – wohl ausnahmslos! – irgendwo in der Welt beobachtet, registriert und dokumentiert! Darüber staunen wir und freuen uns! Es ist gut, dass wir – über Spenden! – die Webcams ganzjährig in Betrieb halten können (Wenn z.Zt. auch nur mit 5 gleichzeitigen Besucher/innen).

Danke an Coriena und Edeltraud, die uns auf einen Besuch hinweisen!

Ich kann leider nicht erkennen, wer da eine lange Erholungspause zur Gefiederpflege im Nistkasten verbracht hat. Der Falke sieht etwas struppig aus: Wurde er im Regen nass – nein, draußen scheint die Sonne! – oder hatte er ein Bad an einer ruhigen Uferböschung am nahen Neckar genommen? Schön für uns zu sehen, dass auch außerhalb der Brutzeit Falken in der Stadt leben, egal ob es das Revierpaar oder – noch – ein Jungfalke aus 2017 ist…

https://youtu.be/14tv5Xqti0Y“

7